Methylphenidat Einnahmehinweis

Der Methylphenidat Einnahmehinweis und die Einnahmebedingungen von Methylphenidat, Ritalin bzw. Medikinet ähneln sich sehr, da in beiden Medikamenten der Wirkstoff Methylphenidat verwendet wird. Die folgenden Hinweise beziehen sich somit auf beide Produkte und ausschließlich dem Wirkstoff  Methylphenidat.

Ärztlicher Methylphenidat Einnahmehinweis

Ärzte raten als Maximaldosis von Methylphenidat maximal 80 mg pro Tag für Erwachsene, es wird aber nur selten verschrieben und angeordnet. Diese Dosis fahren Menschen die wirklich auf dieses Medikament angewiesen sind mit einer schlimmen ADHS Diagnose.
Zum lernen reichen 40-60mg Methylphenidat auf den Tag verteilt locker aus ! Und selbst das finde ich schon zu viel, wer in den Prüfungsphasen täglich 20mg Methylphenidat zu sich nimmt ist damit gut bedient.

Meine Tips und Tricks beim Methylphenidat Einnahmehinweis

Methylphenidat Einnahmehinweis, Medikinet Adult oder Ritalin Adult Kapseln haben eine retardierte Wirkungsweise, welche im Folgenden noch näher Erläutert wird.
Wenn ihr eine Kapsel einnehmt dann nicht auf nüchternden Magen sonst habt ihr danach kein Hungergefühl mehr, auch von Milch rate ich euch 1 Stunde vor, bzw. nach der Einnahme stark ab da dies die Wirkung von Methylphenidat negativ beeinflussen kann und Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen oder Durchfall hervorrufen kann.
Die erste Wirkung von Methylphenidat tritt nach etwa 20 – 30 Minuten ein (hält 4 Stunden lang an) und die zweite Wirkung nach etwa 4 Stunden (ebenfalls 4 Stunden lang).
Pro Kapsel habt ihr somit einen “Lernflash” von 8 – 10 Stunden am Stück dank dem (adult)
Stellt euch in regelmäßigen Zeitabständen einen Wecker, damit ihr das Trinken nicht vergesst (die Zeit beim lernen mit den Kapseln vergeht schneller als man denkt).

Methylphenidat Einnahmehinweis retardiert unretardiert

Meine Tipps zum Methylphenidat Einnahmehinweis

Solltet ihr die Medikinet Kapseln öffnen, seht ihr den Inhalt der aus Granulat besteht (blaue und weiße Kügelchen). An diesem Punkt wird ersichtlich, wie die retadierte Wirkungsweise von Methylphenidat funktioniert.
Die blauen Kügelchen sind mit einer Schicht überzogen die dafür sorgt dass die Wirkung erst nach ca. 4h eintritt, also ab dem Punkt an dem die Magensäure die Schutzschicht auflöst.

Die weißen Kügelchen sind nicht überzogen und wirken somit ca. 20 Minuten nach der Einnahme.
Falls ihr kein Interesse an einer retardieren Wirkung habt könnt ihr die Tabletten mit einem Löffel und einer harten Unterlage (Arbeitsplatte / Glasfläche) zerkleinen.

Mit der Pulverisierung ist die retardierte Wirkung aufgehoben und ihr könnt das Pulver zurück in die Kapsel geben.
Falls Euch 20 mg zuviel sind, könnt ihr euch nach der Pulverisierung die Dosis auch selbst einteilen.
Eine Wage braucht ihr hierfür nicht da ihr ja wisst, dass eine Kapsel 10 bzw. 20 mg enthält.
Also einfach das Pulver von einer Kapsel in 4 gleichmäßig große Häufchen aufteilen und ihr habt pro Haufen eine Dosis von 5 mg des unretardiertem (also direkter) Wirkstoffes.

Mir selbst reicht 10 mg Methylphenidat von dem Pulver für 2 Stunden lernen.
Bei einer Prüfung die etwas länger geht nehme ich ca. 30 Minuten vor Beginn zwei 20 mg Methylphenidat Kapsel zu mir, nachnehmen kann man immer noch, nicht direkt übertreiben.
Wenn ich 8-10 Stunden am Stück wirklich durchlerne beginne ich direkt mit 20mg Methylphenidat, diese reichen mir für ca 4 Stunden, danach nehme ich je nach Bedarf noch ein bis zwei 10mg Kapseln Methylphenidat zeitlich versetzt zu mir.
Die letzte Kapsel mit Methylphenidatnehme ich spätestens um 18h zu mir, ansonsten könnte es Probleme geben beim einschlafen da es ja sozusagen geprüftes Amphetamin (Speed) aus der Apotheke ist.

Methylphenidat Einnahmehinweis